Main area
.

Ernährung

Quelle: Bundesministerium für Soziales, Gesundheitm Pflege und Konsumentenschutz

Sport und Ernährung lassen sich kaum trennen, wenn Ziele nachhaltig und langfristig erreicht werden sollen. Eine ausgewogene und auf den individuellen Bedarf angepasst Ernährung unterstützt dabei nicht unwesentlich, den individuell gesteckten Zielen schneller näher zu kommen. Leider wird dieser Effekt häufig unterschätzt. Eine Ernährungsumstellung erfordert meist eine Änderung im Ernährungsverhalten, welche zu Beginn auch einiges an Disziplin und Eigenverantwortung fordert.

Ernährungsumstellungen sollten langfristig und dauerhaft umgesetzt werden. In der heutigen Zeit sollen Ziele innerhalb kürzester Zeit erreicht werden und Ergebnisse sofort sichtbar sein, weshalb auch oft beim Thema Ernährung auf die Suche nach der schnellen und bequemen Lösung begonnen wird.

Trotz vieler Ernährungstrends, hunderter verschiedener Wunderdiäten und nicht zuletzt zahlreicher Präparate am Markt steckt hinter dem Thema Ernährung kein großes Geheimnis. Dabei gilt es einfach die allgemeine Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung zu berücksichtigen und bei Bedarf eine individuelle Ernährungsanpassung zum Beispiel auf Grund von Unverträglichkeiten oder erhöhtem Bedarf in einer Lebensphase vorzunehmen.

Allgemeine Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung können beispielsweise auf der Website der Österreichische Gesellschaft für Ernährung abgerufen werden. Für eine individuelle Ernährungsberatung sollte zudem eine qualifizierten Fachkraft, wie beispielsweise Diätologen oder Ernährungswissenschafter, zu Rate gezogen werden. Auf den Seiten der Verbände der Diaetologen oder Ernährungswissenschafter Österreichs, sowie über die Website der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung finden Sie Fachkräfte mit entsprechender Qualifikation.
https://www.diaetologen.at/suche, https://www.veoe.org/experts/getYourExpert

Die allgemeinen Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung gemäß Ernährungspyramide können zudem über die Website des Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz abgerufen werden.

Für sportlich aktive Erwachsene, die in etwa 5 Stunden oder mehr Sport pro Woche betreiben gibt es zusätzliche Empfehlungen. Hierbei dienen die allgemeinen Empfehlungen als Basis, die tägliche Empfehlung für Sportler wird je nach täglicher Dauer der sportlichen Aktivität pro Tag und Stunde um entsprechende Portionen ergänzt (z.B. Flüssigkeitsbedarf).

zurück