Main area
.

Hintergrund

In vielen Bevölkerungsschichten ist Gesundheit und Fitness das zentrale Sportmotiv. Derzeit sind rund 750.000 Mitglieder in Fitness-Studios registriert, über 8.000 Personen sind dort vollbeschäftigt.

Ein muskulöser, gut geformter Körper ist für viele attraktiv und erstrebenswert. Dies kann mit der richtigen Ernährung und geeigneten Trainingsprogrammen erreicht werden. Leider werden aber immer öfter auch Mittel und Wege gesucht und gefunden, um die erwünschten Erfolge schneller und mit weniger Aufwand zu erzielen.

Unterstützt wird dieser Trend durch das Angebot an leistungssteigernden Substanzen und Präparaten, das in den letzten Jahren massiv zugenommen hat.

Viele dieser vermeintlichen Wundermittel können schwere gesundheitliche Schädigungen verursachen. Selbst als harmlos wahrgenommene Substanzen können aufgrund der körperlichen Belastung, überhöhten Dosierungen, Kombination mit anderen Mitteln oder unhygienischen Produktionsbedingungen gesundheitliche Risiken bergen.

Deshalb hat es sich die NADA Austria gemeinsam mit ihren Partnern zum Ziel gesetzt, aktiv gegen dieses Problem vorzugehen.